• +41 78 866 40 07
  • info@euseca.ch
Dauer:
14 Tage
Preis:
2500

Waffen

  • Glock 17
  • Glock 19

Simunition

  • Glock FX

Methodik

Dieser Kurs wird mit theoretischen und praktischen Übungen abgehalten. Die Inhalte werden im Klassenzimmer und direkt auf dem Schiessstand vermittelt. Der Kurs wird auf dem ESA-Ausbildungszentrum unter Verwendung von ESA-Ausrüstung durchgeführt.

Voraussetzungen

Der Kursteilnehmer muss vorgängig keine Erfahrung vorweisen. Einwandfreier Leumund, keine Einträge im Strafregister und keine mentale Vorgeschichte.

Benötigte Ausrüstung

Casual clothing (no jeans), rain/weather gear and business clothing (slacks, jacket, tie and appropriate shoes), Taktischer Gurt. Taktische resp. Outdoor-Schuhe. Sportschuhe. Uniform. Laptop/smartphone.

Bedingungen

·Einwanderer Leumund. Keine Einträge im Strafregister. Keine psychischen Probleme / keine mentale Vorgeschichte.

Themen

  • Principles of close protection
  • Introduction to threat assessment and risk analysis
  • Protection formations
  • Arrivals / Departures
  • Dress code and etiquette
  • Low profile security and tactics
  • Unarmed combat
  • Tactical Firearms (Pistol – Live Fire)
  • Case studies
  • Elements of Close Protection Team
  • Cover and evacuation drills live fire (FX Simunition)
  • Advance work; surveys, preparation and planning – exercise
  • Team Leader; roles & responsibilities
  • Motorcade procedures
  • Final training exercise: IN TOWN EXCERCISE – training in realistic every day situation
  • Briefing the Principal
Preis:
2500
Im Preis inbegriffen: Übernachtung, Mahlzeiten während des gesamten Trainings und ESA-Equipment, Abschlusszertifikat. Keine Reisekosten sind inkludiert.
Kursinfo

Das Hauptziel des Kurses besteht darin, den Kursteilnehmer mit allen notwendigen theoretischen Kenntnissen und praktischen Fähigkeiten auszustatten, um als Close Protection Agent zu arbeiten, sobald er/sie unser 14-tägiges Intensivprogramm abgeschlossen hat. Der Kurs umfasst ein Minimum an Vorlesungen im Klassenzimmer und ein Maximum an realistischen und praktischen Übungen im Feld, um ein umfassendes und globales Verständnis für die Arbeit als Personenschützer zu vermitteln. Der CPO-Kurs umfasst das Wissen in den Bereichen "Business" und "Dignitary" des Personenschutzes, und sein Schulungsprogramm basiert auf den bewährten Schulungsmethoden. Der Kurs wird von der Vergabestelle genehmigt.

Bitte beachten Sie, dass Studenten, die beabsichtigen, sich für eine SIA-Lizenz zu bewerben, einen gültigen medizinischen Kurs der Stufe 3 in Grossbritannien wie FREC, FPOS oder FAR im Vorfeld absolvieren müssen.

Wenn sie die genannten Voraussetzungen nicht erfüllen, aber dennoch die SIA-Anforderungen erfüllen müssen, muss zuerst der Erste-Hilfe-Kurs absolviert werden. Erst dann ist es möglich den Close Protection Operative Course zu absolvieren und eine gültige CPO-Prüfung (UK level3 CPO) für die SIA-Lizenz abzulegen. Die Prüfung ist inbegriffen ist, die Lizenz (Kreditkartenform) muss jedoch separat beantragt werden, sofern diese benötigt wird.

Sie können auch gerne nur die CPO-Prüfung ablegen und dann ein ESA-Zertifikat und den Ausweis erhalten.

 

Akkreditierung

pearson btec

Kommende Kurse
9 Nov - 22 Nov 2500 €
2 Dez - 15 Dez 2500 €

Akkreditiert von

pearson bteccity guildshighfieldqaicocanaemt